Allgemein Showcase

Resteverwertung

Huhu! Vielleicht hast du ja heute bei Instagram schon eine meiner Karten entdeckt. Ich war nämlich fleißig, früh am Morgen. Bevor ich zu meinem Job los gefahren bin, hab ich schon gewerkelt. So früh hab ich immer die besten Ideen. Ohne Witz! Also zeige ich dir heute zwei Kärtchen, die ich wirklich fabelhaft finde. Du ja vielleicht auch?

Heute habe ich quasi Reste verwertet. Das weiße Papier ist nur zur Hälfte geprägt. Ich hab es irgendwann mal aufgehoben, man weiß ja nie für was man es mal braucht. Ich horte ja alles, was manch anderer sofort entsorgen würde. So wie eben dieses Stück Papier. Es ist übrigens geprägt mit dem Folder namens „Sechsecke“. Dass es nur zur Hälfte geprägt ist, finde ich in diesem Fall ja ganz raffiniert. Die Blume ist aus dem Set „Farbenfroh“. Es ist leider in keinem Katalog zu finden, sondern nur in der „Stampin Blends“ Broschüre. Die kannst du dir hier ansehen. Ich hab das Blümchen ebenfalls aus meiner Restebox. Genauso den Kupferfarbenen Kreis und das Stück Designpapier. Du siehst, aufheben lohnt sich Und bei mir entstehen beim Karten basteln echt viele Sachen die es wert sind aufzuheben. Man weiß nie für was man solche Reste mal verwenden kann. 😉

Ok, hier ist das geprägte Papier kein Rest, sonder taufrisch und exklusiv für diese Karte angefertigt. Welch eine Ehre! 😉  Aber das Designpapier ist ein Reststück. Immerhin. Es stammt aus dem Block „Tuttifrutti“. Und weils schwarz-weiß ist, ist es der Knaller und darf eh  nicht in die Tonne.

Das war´s von mir. Und du so?

Bis bald,
Christiane

PS: Schau am Samstag mal hier vorbei. Lohnt sich, versprochen!

Verlinkt bei DienstagsDinge

Related Posts

1 Comment

  • Reply
    Simone
    23. Januar 2018 at 22:26

    Ich liebe Reste! ♡

  • Leave a Reply

    btop