Allgemein Showcase

Erinnerungen und mehr – meine Bewerbung zur Schauwandgestaltung

Hallöchen!

Heute teile ich mit dir einen besonderen Beitrag. Einen, der mir am Herzen liegt. Ich will dir auch gern sagen warum das so ist.

Wie du sicher weißt, findet zweimal jährlich für uns Demos das Onstage Event statt. Da geht´s immer um einen Katalog der bald rauskommt (den wir ein paar Wochen vor seiner offiziellen Einführung sehen dürfen). Es geht auch um Produktvorführungen, Schulungen und Ehrungen. Aber ein Punkt gefällt mir besonders gut. Die Schauwände. Die finde ich toll! An so einer Schauwand hängen immer ganz viele tolle Projekte, gestaltet von Demos, mit krachneuen Produkten. Heißt, wenn du eine Wand gestalten darfst, bekommst du vorab neue Produkte und darfst dich damit austoben und zeigen was du kannst 😉

Für besagte Schauwandgestaltung kann man sich bewerben. Mit einem Beitrag…. was ich hiermit mache 🙂
Und ich schlage damit zwei Fliegen mit einer Klappe. Denn ich bewerbe mich nicht nur, sondern ich zeige dir gleichzeitig auch ein paar Produkte, die du ab Januar bei mir bestellen kannst. Knaller, oder?

Meine Projekte habe ich mit etwas gewerkelt, das viele nicht so auf dem Schirm haben, was ich schade finde. Ich hab das neue „Erinnerungen & mehr“ Kartensortiment benutzt. Eigentlich sind diese Karten gedacht um Alben zu verschönern. Aber wer mich kennt weiß, dass ich gerne Dinge zweckentfremde oder ihnen zu neuem Glanz verhelfe.

Achtung, es geht los. Mein erstes Projekt ist ein Layout:

Ich habe die Karten, die in verschiedenen Größen im Paket sind, ein bisschen zerschnibbelt und zu einer Art Mosaik angeordnet. Eines meiner Lieblingsbilder fand darauf seinen neuen Platz. Und siehst du die Herzen? Die sind bei den Karten dabei. Zwei wunderbare Stickerbögen. Ich finde sie wunderbar um einem Projekt den letzten Schliff zu verleihen. Und die Farben sind toll! Schwarz, weiß und Puderrosa. Ein Träumchen!

Meine nächsten beiden Projekte sind zwei Schachteln.

Die obere Schachtel ist mit Geschenkanhängern gefüllt. Die habe ich auch aus dem Kartensortiment kreiert. Unter anderem aus den Resten die ich vom Layout übrig hatte.

Für dieses Projekt kam die Stanze „gewellter Anhänger“ zum Einsatz. Die Sprüche stammen aus diversen aktuellen Stempelsets wie zum Beispiel „Doppelt gemoppelt“ und „Farbenfroh“. Es sind auch neue Sets vertreten: „Picknick mit dir“, „Gute-Laune-Korb“, „Perfekter Geburtstag“ und „Heart Happiness“ – alle ab Januar hier für dich erhältlich.

Die zweite Schachtel ist eine schlichte Verpackung für Badesalz. Habe ich gestern flott gewerkelt, weil ich ein kleines Give-away gebraucht habe.

Solche Verpackungen hat man mit dem Schneidebrett von Stampin´ Up ganz flott gewerkelt. Wenn du magst, poste ich gerne mal die Anleitung dazu. Die Herzchen habe ich in Puderrosa aufgestempelt. Sie sind aus dem Set „Heart Happiness“ und kommen bei mir sicher oft zum Einsatz. Das Etikett ist wieder ein Sticker aus dem Kartensortiment. Praktisch, oder? „Gönn dir was“ stammt aus dem Set „Perfekter Geburtstag“, welches ich dir echt ans Herz legen möchte. Ich wette, du wirst es auch mögen!

Das war noch nicht alles. Ich habe noch ein paar Karten für dich. Eigentlich soll man für die Bewerbung drei Karten gestalten. Jetzt sind es halt vier. Ich hatte grad Schwung 😉

Jetzt guck dir mal diese süßen Piepmätze auf der oberen Karte an. Das ist ein Kärtchen aus dem Paket. Ich habe es zurecht geschnittem und mit dem „Labeler Alphabet“ den Spruch aufgestempelt.

Die untere Karte ist ebenfalls aus dem Kartensortiment entstanden. Das weiße florale Muster ist, wie weitere hübsche Akzente, bereits für dich vorgeschnitten. Du musst es nur noch aus dem Papier lösen.

Diese Karte ist mein persönlicher Favorit. Das „hello“ ist ebenfalls bereits vorgeschnitten. Ich finde es macht sich prima auf der Karte.

Die letzte Karte ist für einen weniger schönen Anlass. Aber ich finde sie sehr edel.

Ich habe den Blumensticker aus dem Kartenset einfach auf etwas Pergament geklebt und einen passenden Stempel aufgebracht. Das wars. Mehr braucht eine Trauerkarte nicht, wie ich finde.

Ich hoffe dir gefallen meine Projekte. Das Kartensortiment ist so wunderbar, was vielen gar nicht so auffällt. Man kann es so vielseitig einsetzen und nicht nur für Erinnerungsalben benutzen. Findest du nicht?
Du kannst es ab Januar bei mir bestellen. Oder direkt im Shop.

Jetzt darfst du mir die Daumen drücken, dass ich auch eine Schauwand gestalten darf. Ich würd mich so freuen 🙂

Bis bald,
Christiane

 

 

 

Related Posts

7 Comments

  • Reply
    Kerstin Pilkan
    13. Dezember 2017 at 21:14

    Hallo Christiane,

    deine Projekte sind so wunderbar ?
    Ich drücke dir ganz fest die Daumen dass es klappt. ✊?
    Vielleicht dürfen wir dann im April deine Sachen bewundern ??

    Lg
    Kerstin

    • Reply
      Christiane Kripfgans
      13. Dezember 2017 at 21:17

      Danke, Kerstin <3

  • Reply
    Melanie
    13. Dezember 2017 at 23:29

    Hallo Christiane. Ich finde deine Projekte große Klasse und drücke dir fest die Daumen. Ganz liebe Grüße Melli

  • Reply
    Margit
    14. Dezember 2017 at 22:20

    Oh leck – warscht du fleißisch!!!!
    Beide Daumen hoch!!!
    LG

    • Reply
      Christiane Kripfgans
      17. Dezember 2017 at 18:45

      Danke liebe Margit ❤️

  • Reply
    Sandra
    17. Dezember 2017 at 18:39

    Wow, was für schöne Projekte. Da weiß ich gar nicht wo ich zuerst anfangen soll…. Kurz: Sie gefallen mir alle „sau“ gut ; ).
    Ich drücke Dir alle Daumen und hoffe, dass Du genommen wirst. Hast es verdient!
    Liebe Grüße
    Sandra

    • Reply
      Christiane Kripfgans
      17. Dezember 2017 at 18:45

      Danke meine Liebe ❤️

    Leave a Reply

    btop