Die Schrumpffolie – oder wieso in Heusweiler jetzt die Weihnachtskarten gebacken werden.

Hier ist des Rätsels Lösung. Ich backe jetzt nicht mehr Kuchen und Gebäck, sondern Schrumpffolie. Das ist mega, kann ich dir sagen. Obwohl es ja eigentlich das Gegenteil von mega ist, denn die Folie schrumpft im Ofen. Hier erst mal die fertige Karte:

Der Anhänger der in der Mitte klebt ist aus Schrumpffolie. Meine liebe Freundin Sandra hat mich damit angefixt, weil sie mir einen tollen Schlüsselanhänger aus Schrumpffolie auf der „Onstage“ geschenkt hat. Musste ich natürlich selbst mal ausprobieren.

Man stempelt mit permanenter Tinte (Stazon) auf die Schrumpffolie, schneidet oder stanzt das Motiv aus und gibt das Ganze bei 160 Grad in den Backofen. Zuerst schrumpelt das ganze mal arg zusammen, rollt sich dann aber wieder aus und ist quasi fertig. Und geschrumpft. Tolle Sache! Ich bin echt schwer begeistert.



So ist quasi meine Weihnachtskarte entstanden. Und weil es so schön ist, hab ich flott noch ein paar Schlüsselanhänger gezaubert.

Was sagst du? Schick, oder?

Be the first to comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll Up