Stampin@first Designteam Bloghop – Emboss Resist Technik

 

Hallo und herzlich willkommen zu unserem Bloghop im September!

Heute ist ein besonderer Tag. Es findet nicht nur unser monatlicher Bloghop statt, sondern heute erscheint auch der Herbst-/ Winterkatalog von SU. Jetzt darfst du also auch all die tollen Produkte bestellen, mit denen ich schon seit vier Wochen „spielen“ darf.

Wir, das Stampin@first Designteam, stellen dir an jedem ersten des Monats ausgewählte Projekte zu einem Thema vor. Heute geht es bei uns um die Emboss Resist Technik. Also guck dich in Ruhe um, hüpf von einem Blog zum nächsten und sieh dir unsere Werke an. Wir haben uns alle für dich ins Zeug gelegt! Du warst ja schon bei Esther, oder? Was sagst du zu ihrem Projekt?

Wenn du übrigens mit dem Begriff Emboss Resist nichts anfangen kannst, will ich dir kurz und knapp erklären was das ist: hierbei wird zuerst das Stempelmotiv heiß embossed und danach der Hintergrund eingefärbt. Dabei hast du verschiedene Möglichkeiten. Du kannst mit Aquarellpapier, Seidenglanzpapier oder normalem Farbkarton arbeiten. Also im Grunde mit jedem Papier, das sich einfärben und embossen lässt. Wenn du keinen blassen Schimmer hast, was mit embossen gemeint ist, wird es allerhöchste Zeit für einen Workshop bei mir 😉
Guck mal, hier findest du meine Termine. Wenn du also im Saarland (oder Umgebung) wohnst, komm gern bei mir vorbei.

Jetzt will ich dir aber mein Projekt zeigen. Es gibt sogar zwei. Hier Variante eins:

Das ist ein Mini Pizzakarton. Ist der nicht brutal niedlich? Gibt´s ab heute im neuen Herbst/Winter-Katalog. Den Karton hab ich etwas aufgehübscht, indem ich ein Stück Aquarellpapier mit Pulver in Kupfer embossed habe. Allerdings ist das Motiv nicht gestempelt. Ich habe die Versamark Tinte direkt mit dem Stempelkissen durch eine Dekoschablone aufgetragen. Nachdem ich das Ganze embossed habe, konnte ich den Hintergrund mit dem Wassertankpinsel bemalen und die Schachtel dekorieren. Knaller, oder?

Hier Variante zwei:

Noch ein Pizzakarton und nochmal Aquarellpapier. Hier habe ich das embosste Motiv gestempelt. Die Kreuzchen sind aus dem Set „Bunt gemischt“. Ich habe sie mit weißem Pulver embossed und dann wieder den Hintergrund bemalt. Kombiniert hab ich die Pastellfarben mit dem neuen Glanzpapier in der Farbe Champagner (gibt es auch ab heute im Winterkatalog). Und ganz ehrlich? DAS Papier ist ein Traum! Ich werde Unmengen davon horten müssen, weil ich es jetzt schon abgöttisch liebe 😉

Diese Technik ist toll. Ich habe sie bisher leider zu selten angewendet. Das wird sich jetzt ändern. Mehr Mut zum Embossing 😀
Ich hoffe, du findest meine Projekte genauso super wie ich. Sag mir gern, was du davon hälst. Ich freue mich sehr über Kommentare!
Hier geht es jetzt weiter zum nächsten Beitrag.Melde dich bei mir, wenn du an meiner heutigen Sammelbestellung aus dem neuen Katalog teilnehmen möchtest.

Schön, dass du hier warst, komm gerne bald wieder!

Bis bald,
Christiane

 

 

Bloghop-Teilnehmer:
Heike
Esther
Christiane (hier bist du)
Conni
Melanie
Anne

 

 

This Article Has 6 Comments
  1. Liebe Christiane, witzig, dass wir uns beide für die Pizzabox entschieden haben. 😀
    Deine beiden Boxen sind wunder- wunderschön, könnte mich nur schwer für eine entscheiden, wenn ich müsste. Vielleicht doch die zweite – aber nur weil ich das neue Glanzpapier in Champagner so toll finde.
    Liebe Grüße, Esther

  2. Conni sagt:

    Hallo Christiane,
    na das ist doch total klasse geworden deine Schachteln. Super schöne Idee. Und ich muss dann gleich mal im Katalog nach dem Papier gucken, das ist mir noch gar nicht aufgefallen. Schlimm wenn ihr immer so tolle Sachen zeigt ;o)))))
    Auch du hast die Technik super schön erklärt, und witzig geschrieben, also würde ich in deiner Nähe wohnen, würde ich liebend gern zu dir kommen und einen Workshop bei dir machen ;o))))

    Schönes Wochenende und ich freue mich schon auf unsere nächste Runde

    LG Conni

  3. Anja Ewen sagt:

    Liebe Christiane, superschön wie immer! Ich durfte ja schon vorher mal „spitzen“, was du gewerkelt hast. Das Champagnerpapier ist wirklich eins der Highlights aus dem neuen Katalog – zumindestens für mich! Und die Idee mit der Schablone ist auch super…

    Liebe Grüße
    Anja

  4. Anne sagt:

    Hallo Christiane!
    Deine Pizzaschachteln sehen toll aus. Die Idee mit der Dekoschablone finde ich richtig gut. Muss ich mal ausprobieren.

    Liebe Grüße
    Anne

  5. Deine Boxen sind super geworden. Richtig edel.
    LG Heike

  6. Hallo Christiane!
    Deine beiden Boxen sind wunderschön geworden. Klasse Technik, kannte ich noch nicht und habe wieder was dazu gelernt. Vielen Dank!
    Schicke Dir liebe Grüße
    Sandra

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.