Pick a pumpkin

Huhu!

Hoch die Hände, Wochenende! 🙂 Meins wird ganz aufregend. Guck morgen früh mal rein, dann erzähl ich dir mehr darüber.

Heute gibts flott eine Karte für dich. Ich hab sie mit dem Set „Pick a pumpkin“ gewerkelt. Das Set ist mir auf Anhieb im Herbstkatalog aufgefallen. Ich weiß nicht, wieso ich es mir nicht gleich bestellt habe. Ich musste erst mal ein paar Nächte drüber schlafen. Und jetzt ist es wie so oft. Ich mag es sehr! Nicht nur wegen der Kürbisse, du kannst die ganzen tollen Blätter und Ornamente das ganze Jahr anwenden. Und sowas mag ich ja, wenn ein Set so vielseitig ist.
Aber hier erst mal das Kärtchen:

Ich habe hier mit Papier in Gold, Savanne, Olivgrün und einem Hauch Currygelb gearbeitet. Die Kürbisse hab ich mit den Markern angemalt, anstatt sie mit dem Stempelkissen zu färben. Man sieht, wenn man genau guckt, die Spuren vom Stift in den Kürbissen. Ich hab sie nämlich ziemlich grob angemalt, weil ich diesen Effekt hier ganz passend finde. Hinter den Kürbissen siehst du ein paar bunte Punkte. Mir war das Blatt zu leer. Deshalb hab ich mit einem kleinen Stempelchen aus dem Set „Herbstanfang“ ein paar Akzente gesetzt. Ein tolles Set, eine schöne Karte. Und wenn ich so drauf gucke bin ich wieder Freund mit dem Herbst. Denn er hat auch seine schönen Seiten 🙂

Und du so? Was meinste zu der Karte? Zum Herbst? Und überhaupt…. schreib mir gern ein paar Zeilen. Ich freu mich!

Bis bald,
Christiane

This Article Has 1 Comment
  1. Esther sagt:

    Mir ging es so ähnlich wie dir, erst wollte ich es gar nicht und dann konnte es nicht schnell genug bei mir einziehen. 😀
    Dein Kärtchen ist wunderschön geworden, ich mag die Farbkombination sehr und das Goldpapier sieht richtig edel aus dazu.
    Liebe Grüße, Esther

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll Up